Rennkart fahren für Rollstuhlfahrer

Rennkart fahren im Rollstuhl ist mit Hilfe eines kleinen Umbaus sehr gut möglich. Es existiert sogar eine eigene Klasse, die sich Formel-H nennt. Bis jetzt kamen die Fahrer der Formel-H aus allen unseren Nachbarländern. Urs Bucher versucht nun seit einiger Zeit genug Fahrer aus der Schweiz zu finden, um eine schweizerische Formel-H auf die Beine zu stellen. Dadurch würde man sich lange Anfahrtswege für die Rennen ersparen können. Weitere Informationen können gerne bei Urs Bucher selber eingeholt werden. 

Urs Bucher 6030 Ebikon

Tel. +41 (0) 41 440 04 33

Mob. +41 (0) 79 431 50 09

e-mail : rosa.urs@bluewin.ch

 

Checkt auch den Link zur Formel-H page

 

  Tel. +41 (0) 79 426 77 66 - Fax +41 (0) 86 079 426 77 66 - kart@doros.ch

© Copyright 2003 doros.ch All rights reserved